Tiere

Des isch ebbas b‘sonders

Wir haben unsere Leidenschaft für bedrohte Tierrassen entdeckt und uns deshalb für den Weg als Arche-Hof entschieden.

Original Allgäuer Braunvieh

Seit jeher wird auf unserem Betrieb das Original Allgäuer Braunvieh gehalten. Bis in die 50er Jahre lässt sich die Blutlinie unserer Tiere zurückverfolgen.

Neben der Einkreuzung der Brown-Swiss-Genetik ab der 70er Jahre wurde parallel auch das Original Allgäuer Braunvieh bis heute weiter gezüchtet.

Die Rasse zeichnet sich durch Genügsamkeit, Robustheit und eine hohe Fleischqualität aus.

Braunes Bergschaf

Dieses anspruchslose Schaf ist in Bayern und Tirol beheimatet. Seine Wolle dient heute noch der Herstellung von Strickjacken, Lodenstoffen und Teppichen.

Augsburger Huhn

Als dritte bedrohte Tierart hat das Augsburger Huhn auf unserem Betrieb eine Heimat gefunden.

Es war ursprünglich in der Gegend um Augsburg und im südlichen Schwarzwald beheimatet und gilt als sehr widerstandsfähige Rasse. Das Augsburger Huhn ist extrem gefährdet; im Jahr 2005 gab es nur noch 200 Tiere. Die Besonderheit ist der schöne Kronenkamm.

Da wir einen sehr kleinen Zuchtstamm haben, ist es uns nicht möglich Zuchttiere und Bruteier abzugeben.
Bitte wenden sie sich an den Rassebetreuer unter www.g-e-h.de